Title: Tess Gerritsen – Todsünde
Genre: Thriller
Language/s: German
Hoster: Uploaded.net, FileMonkey.in, Bitshare.com
Size: 9,58 MB
Parts: 1
Password: No Password
Notes: EPUB, MOBI, AZW3, PDF

Tess Gerritsens Thriller *Todsünde* beginnt mit einem Paukenschlag. Detective Jane Rizzoli und die Pathologin Maura Isles werden in ein Nonnenkloster gerufen, in dem eine Novizin brutal erschlagen und eine weitere Ordensschwester schwer verletzt wurde. Die Polizistin und die Medizinerin sind zutiefst geschockt. Dagegen erscheint der Fund einer weiteren Frauenleiche fast schon wie Routine – bis zur Obduktion…

Mit hochspannenden Thrillern wie *Der Meister* und *Die Chirurgin* hat sich Tess Gerritsen in die erste Liga der amerikanischen Spannungsautoren geschrieben. Die Erwartungen sind dementsprechend gestiegen, doch Gerritsen meistert souverän und routiniert die Anforderungen ihrer Leserschaft. Zuweilen bringt sie zu bemüht und ausführlich das Privatleben ihrer Heldinnen in die Handlung ein. Da sie jedoch nie den Handlungsfaden aus den Augen verliert und ihr der Aufbau eines exzellenten Spannungsbogens gelingt, mag dies als wirklich lässliche Sünde gelten.

Zur Handlung: Die Polizisten Rizzoli und Frost müssen sich mit dem scheußlichen Mord an einer jungen Ordensschwester herumschlagen. Ein weiteres Opfer erliegt bald darauf seinen schweren Verletzungen. Richtig Fahrt gewinnt die Handlung, als die Obduktion der Novizin zeigt, dass diese kurz zuvor ein Kind geboren haben muss. Aber wo ist das Neugeborene und wer ist der Vater? Der einzige Mann, der Zugang zum Kloster hat, ist Pater Brophy, ein überaus charismatischer Priester, der die Nonnen seelsorgerisch betreut. Der grauenhafte Fund einer weiteren Frauenleiche vermag Rizzoli zunächst nicht von den toten Schwestern abzulenken. Doch auch hier bringt die Obduktion der Ermordeten durch Dr. Isles Erstaunliches ans Licht – das Opfer litt an Lepra. Im Zuge ihrer Ermittlungen keimt in Rizzoli und Isles der Verdacht auf, dass beide Verbrechen in Verbindung stehen.

Das Kloster in Tess Gerritsens Roman ist kein heiliger Ort mehr, sondern ein durch schreckliche Geschehnisse und Verwicklungen entweihtes Gemäuer. Gerritsen vermag die düstere Atmosphäre des Ortes überaus spürbar zu machen. Durch ständige Wechsel der Perspektive erhöht die Autorin gekonnt den Spannungsdruck und sorgt dafür, dass jede der fast 400 Seiten des Buches den Leser in Atem hält. Wirklich tolle Unterhaltung!

Mirror: 1

Uploaded.net

Mirror: 2

FileMonkey.in

Mirror: 3

Bitshare.com

.

2,400 total views, 3 views today