.

Titel: Bozena Möhring – Heute esse ich preiswert
Genre: Sachbuch
Sprache/n: Deutsch
Hoster: Share-online.biz, Oboom.com, Rapidgator.net
Größe: 27,39 MB
Parts: 1
Passwort: – wird nicht benötigt –
Format: AZW3,EPUB,MOBI,PDF

Es müssen nicht immer teure Gerichte sein, auch mit wenig Geld lassen sich leckere Speisen zubereiten. Dieses Buch hilft Ihnen dabei, mit kostengünstigen Gerichten Geld zu sparen, ohne dabei auf Lebensqualität oder Genuss verzichten zu müssen. Die Gerichte sind leicht nachzukochen, die Zutaten finden Sie in jedem Supermarkt, falls Sie sie nicht bereits zu Hause haben.

… jetzt, wo viele mit der Krise zu kaempfen haben.

Nach einem schoenen Vorwort – die Masstabellen. Sehr nuetzlich, aber selten…
Auch das Erklaeren der Zutaten – wer macht sich heutzutage noch die Muehe???
Zudem auch Herkunft und Verwendung, ja sogar oft die ausreichende Menge erklaert werden – 1 A!

Dann folgen die Kategorien:
Suppen: 14 Rezepte u.A. auch Zwiebelsuppe!
Fleischgerichte: 9 Rezepte z.B. Wuerstchengulasch (kenne ich noch aus meiner Kindheit) und Kohlrouladen – ein Traum!!!
Huehnergerichte 5-mal, wie Huehnerfrikassee oder Brathaehnchen mit Zaziki…
Fischgerichte: 4, so z.B. Hering in Sahnesosse – noch so ein Jugendtraum! Aber auch Fischfrikadellen, hmmm!
Pizza und Baguette – billig und gut!
Kartoffelgerichte, 4, wie Puffer, Kroketten usw.
Nudelgerichte, mit Tomatensosse, aber auch mit Gorgonzola…
Eiergerichte: 5, so z.B. Eiersalat, Ruehrei, Pilze + Bratkartoffeln, Ei in Senfsosse…
Gemuesegerichte: 9 Gerichte quer durch das Gemuesebeet!
Salate 6 x plus Marinaden fuer Salate 4 Rezepte…
Desserts: 13 Rezepte, eines lekkerer als das andere…Waffel, Eis, Gries, Obstsalat…
2 Rezepte fuer Tomatenketchup, Tomaten-Pesto plus 2 x Tomatensosse
und zuletzt auch noch Weissbrot…

Spar und Einkaufstips folgen am Schluss…
Die Rezepte sind gut beschrieben und einfach nachzukochen.
Nun, wenn das nicht – auf 188 Seiten, schoen bebildert – seinen Preis wert ist, dann weiss ich wirklich nicht mehr weiter!

Viele dieser Gerichte sind gute Deutsche Hausmannskost – allerdings werden viele junge Leute, die leider auch oft sparen muessen, die Zubereitungen garnicht kennen! Eventuell nicht einmal von ihren Eltern…
Zeit wird’s, dass wir auf gute und schmackhafte Weise sparen lernen!
Kann niemandem schaden, so ab und zu, oder?

Mirror: 1

Share-online.biz

Mirror: 2

Oboom.com

Mirror: 3

Rapidgator.net

.