Title: Bernhard Hennen – Elfenwinter
Genre: Fantasy
Language/s: German
Hoster: Share-online.biz, FileMonkey.in, Bitshare.com, Uploaded.net
Size: 11,04 MB
Parts: 1
Password: No Password
Notes: EPUB, MOBI, AZW3, PDF

Beim sagenhaften Fest der Lichter sollen die Fürsten aller Elfenstämme Albenmarks die Macht der schönen Elfenkönigin Emerelle bestätigen. Doch unter der glitzernden Oberfläche der Feierlichkeiten schwelen Unzufriedenheit und Machtgier, und das Fest der Freude wird zu einer Nacht des Schreckens…

### Amazon.de

Spätestens seit seinem Roman *Die Elfen* gilt Bernhard Hennen als einer der erfolgreichsten deutschen Fantasy-Autoren. Nun legt er einen Nachfolger zu seinem Bestseller über das geheimnisvollste Volk der Fantasyliteratur vor: *Elfenwinter*. Dabei handelt es sich nicht um eine Fortsetzung, sondern um eine separate Geschichte, die während der Ereignisse des Vorgängerbandes spielt. Die bekannten Hauptpersonen tauchen darin nur am Rande auf. Doch das ist kein Grund zur Enttäuschung, denn Hennen weiß die neuen Figuren genauso faszinierend zum Leben zu erwecken wie die alten.

Beim Fest der Lichter trachten Attentäter nach dem Leben der Elfenkönigin Emerelle. Die Elfenfürsten sind zerstritten und intrigant, und der Leibwächter Ollowain hat alle Hände voll zu tun, das Leben seiner Herrscherin zu schützen. Niemand ahnt jedoch, dass die eigentliche Gefahr von dem Volk der Trolle ausgeht, das die Elfen überfällt und ihr Reich ins Chaos stürzt. Ein brutaler Krieg nimmt seinen Anfang, und Ollowain flieht mit der verwundeten Königin und einer Schar zweifelhafter Verbündeter. Doch der Feind ist ihnen auf den Fersen …

Hennens Ideenreichtum, sein Geschick, Details so in die Geschichte einfließen zu lassen, dass sie faszinieren ohne die Handlung zu bremsen, sein Timing, seine treffende Charakterdarstellung, das alles kann man getrost als virtuos bezeichnen. Ihm gelingt mit *Elfenwinter* erneut ein fantastischer Abenteuerroman, in dem er — anders als im Vorgänger — weniger auf Atmosphäre und Romantik setzt, sondern auf turbulente Action. Doch trotz des gleich zu Beginn angeschlagenen hohen Tempos, werden die Figuren glaubwürdig dargestellt und in spannungsreichen Konstellationen vorgeführt. Hennen spart nicht mit Überraschungen, und die brutalen Trolle erscheinen zuweilen sympathischer als die arroganten Elfen. Dennoch ist klar, zu wessen Gunsten das überhastete Happy End ausfällt, denn schließlich erwartet man nach diesem fulminanten Abenteuer einen weiteren, dritten Ausflug in die zauberhafte Welt der Elfen. *–Simon Weinert*

### Pressestimmen

„Der Fantasy-Roman des Jahres!“ (*Wolfgang Hohlbein*)

„Bernhard Hennen erschafft eine bildgewaltige und fesselnde Welt, in die der Leser vollkommen eintaucht. Ein Fantasy-Großereignis!“ (*Bild am Sonntag*)

„Perfekt für eine extralange Lesenacht.“ (*Woman*)

Mirror: 1

Share-online.biz

Mirror: 2

FileMonkey.in

Mirror: 3

Bitshare.com

Mirror: 4

Uploaded.net

.

3,458 total views, 2 views today